Potsdam : Görke erwartet weniger EU-Geld

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 13. Mai 2019, 09:04 Uhr

svz+ Logo
Nach den Kriterien der Europäischen Union entwickelt sich Brandenburg gut und benötigt weniger Förderung.
Nach den Kriterien der Europäischen Union entwickelt sich Brandenburg gut und benötigt weniger Förderung.

Der Verlust eines dreistelligen Millionen-Euro-Betrags an Fördermitteln droht.

Brandenburg muss ab 2021 mit deutlich geringeren Fördermitteln von der Europäischen Union rechnen. Das sagte Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke) kürzlich am Rande einer Reise von Mitgliedern der Landespressekonferenz in Brüssel. In der kommenden Förderperiode könnte dem Land ein dreistelliger Millionenbetrag verloren gehen. Grund ist d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite