Mindestlohn in Brandenburg : Getrickst wird bei der Arbeitszeit

von 27. Februar 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Zu Problemen in Sachen Mindestlohn kommt es auch im Gaststättengewerbe.
Zu Problemen in Sachen Mindestlohn kommt es auch im Gaststättengewerbe.

Hauptzollamt Potsdam hat im Jahr 2016 rund 1650 Ermittlungsverfahren auf Basis gegen das Mindestlohngesetz eingeleitet.

In Brandenburg zahlen zahlreiche Arbeitgeber ihren Beschäftigten nicht den gesetzlichen Mindestlohn. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. Das waren einem Sprecher zufolge mehr als doppelt so viele wie noch 2015. Bei seinen Ermittlungen sei das Amt mehr nach „Qualität“ statt „Quantität“ vorgegangen, sagte der Sprecher. 2016 seien mit übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite