Corona-Lockdown : Gastgewerbe will Öffnungsperspektive

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 04. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Dieter Hütte, Geschäftsführer der Brandenburger Tourismus-Marketing GmbH.
Dieter Hütte, Geschäftsführer der Brandenburger Tourismus-Marketing GmbH.

Brandenburger Tourismusverband führt Qualitätssiegel für Corona-Schutzmaßnahmen ein / CDU-Wirtschaftsexperte Bommert schlägt Ampelsystem vor

Brandenburgs Gastgewerbe bereitet sich auf eine Öffnung seiner Betriebe nach dem Lockdown vor. Am Mittwoch startete das „Reiseland Brandenburg“ die Initiative „Gastfreundschaft mit Verantwortung“: Künftig soll es ein für Urlauber schnell erkennbares, eigenes Qualitätssiegel für Betriebe geben, aus dem hervorgeht, welche Corona-Schutzmaßnahmen die Unter...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite