Gesundheit : Frankfurt sperrt Stadtwald

von 07. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5fa254007a9348d7

Rathaus will Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest stoppen

Die Bürger in Frankfurt (Oder) dürfen wegen der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) vorerst nicht mehr in den Stadtwald. Inzwischen seien 187 ASP-Fälle im Stadtgebiet bestätigt, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit. Daher gelte dort nun die neue Tierseuchenverordnung. Demnach dürfen die Menschen den Stadtwald sowie Felder oder Wiesen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite