Passagiereinbruch : Flughäfen brauchen Finanzhilfen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 21. März 2020, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Blick aus dem Wartebereich im Hauptterminal des BER auf den Tower.
Blick aus dem Wartebereich im Hauptterminal des BER auf den Tower.

Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft sagt staatliche Hilfen zu. Keine Änderung bei BER-Eröffnung.

Die Berliner Flughäfen beobachten derzeit einen Passagiereinbruch von 75 Prozent. Das sagte der Geschäftsführer der Berliner Flughafengesellschaft, Engelbert Lütke Daldrup, nach einer Aufsichtsratssitzung des Unternehmens am Donnerstagabend in Berlin. „Ich kann mich nicht an eine Aufsichtsratssitzung erinnern, in der wir so in einer weltweiten Krise d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite