zur Navigation springen

Sicherheit : Fifty-Fifty-Taxi hilft gegen Disco-Unfälle

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Tickets für eine bezahlbare Fahrgelegenheit für Partygänger sind am Montag wieder erhältlich.

svz.de von
erstellt am 06.Feb.2016 | 16:00 Uhr

Auch in diesem Jahr können junge Nachtschwärmer wieder mit dem Taxi zum halben Preis nach Hause fahren. Ab Montag sind die Fifty-Fifty-Taxi-Tickets in allen Brandenburger Servicecentern der AOK Nordost erhältlich. Das Land Brandenburg finanziert die Verkehrssicherheitsinitiative mit 62 500 Euro. Mit den Fifty-Fifty-Taxi-Tickets können Jugendliche von 16 bis 25 Jahren an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen sowie deren Vorabenden zum halben Preis Taxi fahren.

„Viel zu häufig kommt es gerade nachts auf den Straßen des Landes immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Viele dieser sogenannten „Disco-Unfälle“ enden tödlich. Wir wollen, dass die Jugendlichen nicht betrunken oder übermüdet ins Auto steigen und auch da wieder sicher zu Hause ankommen“, betont Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD).

„Bei nächtlichen Fahrten mit dem Auto bleibt die Sicherheit leider viel zu häufig auf der Strecke “, sagt Gerlinde König, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordost.

Die Tickets im Wert von zwei Euro kosten einen Euro und im Wert von fünf Euro 2,50 Euro. Der Start- oder Zielort der Fahrt muss in Brandenburg liegen. Es sollte schon bei der Taxibestellung und vor Fahrtantritt auf das Fifty-Fifty-Taxi-Ticket hingewiesen werden.

Kaufen kann diese Tickets jeder, unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit. Mehr: www.aok-on.de/nordost

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen