zur Navigation springen

Ex-Bürgermeister Theel wegen Korruption vor Gericht

vom

svz.de von
erstellt am 25.Okt.2007 | 07:24 Uhr

Neuruppin - Der Ex-Bürgermeister von Neuruppin und heutige Landtagsabgeordnete Otto Theel (Linke) steht von heute an wegen Subventionsbetrugs und Korruption vor Gericht. Er soll von einem Hotel-Investor einen Privatkredit für seinen Sohn in Höhe von 70 000 Euro erhalten haben. Im Gegenzug hat das damalige Stadtoberhaupt laut Anklage den Investor unterstützt, Gelder vom Land zu bekommen. Zudem soll er durch bewusst falsche Angaben dafür gesorgt haben, dass der Investor von der Landesinvestitionsbank Fördermittel in voller Höhe zugesagt bekam.

Theel - von 1994 bis 2004 Bürgermeister der Fontanestadt - hat mehrfach jegliche Schuld von sich gewiesen. Im Falle einer Verurteilung durch das Neuruppiner Landgericht drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen