Missbrauch in der Kirche : Erzbischof Koch gesteht Fehler ein

von 03. Februar 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Erzbischof Heiner Koch bei der Präsentation der Missbrauchsstudie am vergangenen Freitag in Berlin.
Erzbischof Heiner Koch bei der Präsentation der Missbrauchsstudie am vergangenen Freitag in Berlin.

Missbrauchsopfer seien in der katholischen Kirche zu lange vernachlässigt worden / Kritik vom Frauenbund

Nach einem Gutachten zu umfassendem sexuellem Missbrauch von Minderjährigen im katholischen Erzbistum Berlin hat Erzbischof Heiner Koch Versäumnisse der Kirche eingeräumt. „Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass es im Umgang mit Missbrauchsfällen in der Vergangenheit zahlreiche Versäumnisse gegeben hat und wir die Opfer und ihr Leid viel zu lange vernach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite