Brandenburg : Elf Millionen Euro als Corona-Ausgleich

von 01. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für Pendler war die Grenze fast dicht.
Für Pendler war die Grenze fast dicht.

Als Polen im März die die Übergänge schloss, fand Brandenburg eine unbürokratische Lösung

Nach der Schließung der deutsch-polnischen Grenze haben Pendler aus Polen, die zum Arbeiten in Deutschland geblieben waren, etwa elf Millionen Euro von Brandenburg erhalten. Das teilte das Wirtschaftsministerium am Freitag mit. Demnach wurden für mehr als 7000 Grenzpendler und rund 150 Familienangehörige Anträge auf Gewährung der Soforthilfen gestellt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite