25 Kilogramm Leckereien : Ein Haus aus Pfefferkuchen für Woidke

dpa_14871600cbeb712a
1 von 2

svz.de von
12. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Zum Anbeißen schön: 25 Kilogramm wiegt das Pfefferkuchenhaus in der Staatskanzlei in Potsdam, das der brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD, r.) ebenso freudig betrachtet wie Peter Kretschmer vom Institut für Getreideverarbeitung und Kinder sowie eine Betreuerin der Kita „Turmspatzen“. Das Knusperhaus hat Tradition. Alljährlich zur Vorweihnachtszeit übergeben Mitarbeiter des brandenburgischen Bäckerhandwerks die riesige Leckerei an den Ministerpräsidenten.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen