Frühere Rüstungsfabrik : Ein Flughafen mit NS-Geschichte

von 22. August 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Das heutige Verwaltungsgebäude der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.
Das heutige Verwaltungsgebäude der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH.

Erst seit 2020 ist der BER in Betrieb, doch die Geschichte des Flughafenstandortes Schönefeld ist deutlich älter

Der Flughafenstandort Schönefeld hat eine dunkle Vergangenheit – eine, die ihren Anfang in der nationalsozialistischen Herrschaft hat. Die Verwaltung des BER-Flughafens sitzt auf dem Gelände und in Gebäuden der einstigen Henschel Flugzeug-Werke. Sie zählten während der NS-Zeit zu den bedeutendsten Rüstungsfabriken für Kampfflugzeuge und Bomben. Histori...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite