Ökolandbau und Sucht-Therapie im Havelland : Der etwas andere Bauernhof

von 26. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Schweineleben unter freiem Himmel: Die Angst der Schweinehalter heißt auch hier Afrikanische Schweinepest. Vor dem Besuch muss eine mit Desinfektionsmittel gefüllte Wanne durchlaufen werden.
Ein Schweineleben unter freiem Himmel: Die Angst der Schweinehalter heißt auch hier Afrikanische Schweinepest. Vor dem Besuch muss eine mit Desinfektionsmittel gefüllte Wanne durchlaufen werden.

Mensch und Tier im Mittelpunkt: Im Havelländischen Kieck gehen Ökolandbau und Sucht-Therapie Hand in Hand

Schweine sind wirklich kluge Tiere. Sie liegen in der Mittagshitze eines sonnigen Sommertages in ihren Hütten und dösen. Verlassen sind die herrlich schlammigen Suhlkuhlen, in denen das kühle Nass zum Platschen einlädt. Doch Schweine sind auch neugierig und so dauert es keine drei Minuten, bis sich die erste rosa Steckdosennase durch den Eingang einer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite