Corona : Debatte über Impfzentren

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 23. April 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5fa52a001d99472c

Kassenärzte in Brandenburg fordern Schließung – Innenminister widerspricht / Keine AstraZeneca-Freigabe

Brandenburgs Kassenärzte haben sich auf einer Sondervertreterversammlung per Videokonferenz einstimmig dafür ausgesprochen, die Impfzentren geordnet herunterzufahren und alle Vertragsärzte in die Impfungen gegen das Coronavirus einzubinden. Das teilte die Kassenärzliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) am Donnerstag mit. „Gemeinsam können wir Haus- und F...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite