Stasi-Unterlagen : Cottbus oder Frankfurt (Oder)?

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 24. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das ehemalige DDR-Gefängnis  in Cottbus dient als Erinnerungsstätte an politische Häftlinge.
Das ehemalige DDR-Gefängnis in Cottbus dient als Erinnerungsstätte an politische Häftlinge.

In Brandenburg wird weiter über den Standort der Stasi-Unterlagen debattiert

Es ist eine Frage, die Brandenburg seit Jahren bewegt: Welchen Standort unterstützt die Kenia-Koalition von Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) für die Außenstelle der Stasi-Unterlagenbehörde im Land? Während die Frankfurter Landtagsabgeordnete Sarah Damus (Grüne) für den bisherigen Standort Frankfurt (Oder) die Werbetrommel rührt, ist der frühere ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite