Rechtswesen : Braucht Brandenburg mehr Notare?

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 06. Januar 2022, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Einen Notar einzusetzen, kann sinnvoll sein, wenn es viele Erben gibt und Streitigkeiten vermieden werden sollen. (Symbolbild) Foto: Panthermedia/imago images
Einen Notar einzusetzen, kann sinnvoll sein, wenn es viele Erben gibt und Streitigkeiten vermieden werden sollen. (Symbolbild) Foto: Panthermedia/imago images

Landkreis Prignitz und Kommunen setzen sich für Wiederbesetzung von Stellen ein

Benjamin LassiweWenn ein Grundstück verkauft wird, geht es nicht ohne Notar. Wenn ein Verein seinen Vorstand wählt, braucht er den Notar für die Eintragung ins Vereinsregister. Und wenn ein Testament hinterlegt werden soll, ist ebenfalls ein Notar erforderlich. 69 dieser Juristen gibt es derzeit im Land Brandenburg. Aber sind das genug Notare für das w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite