Sicherheit : Brandenburg wurde dank Pandemie sicherer

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 09. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Weil mehr Menschen durch Corona zuhause blieben, musste die Polizei weniger Diebstähle untersuchen.
Weil mehr Menschen durch Corona zuhause blieben, musste die Polizei weniger Diebstähle untersuchen.

Die Kriminalität geht zurück , aber es gibt einen starken Anstieg bei häuslicher Gewalt

Weil die Menschen im Coronajahr zu Hause geblieben sind, ist Brandenburg 2020 sicherer geworden: Im Land ist die Kriminalität im Vorjahr auf einen historischen Tiefstand gesunken. Mit 162 941 Straftaten sank die Zahl der Kriminalfälle 2020 um 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. „So wenige Straftaten wurden in Brandenburg seit Bestehen des Landes nich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite