Schutz von Nutztieren : Brandenburg will Wölfen an den Kragen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 19. Januar 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Wölfe sollen in Brandenburg leichter abgeschossen werden können.
Wölfe sollen in Brandenburg leichter abgeschossen werden können.

Nach dem Willen der Brandenburger Regierungsparteien soll der Abschuss auffälliger Wölfe erleichtert werden.

Am Dienstag stellten die Brandenburger Regierungsfraktionen von CDU, SPD und Grünen einen Antrag vor, der das Töten von Wölfen, die mehrfach Nutztiere gerissen haben, erleichtern soll. Wenn Wölfe mehrfach in mit Zäunen und Herdenschutzhunden gesicherten Schaf- oder Rinderherden zuschlagen, sollen Jäger und Landwirte nicht mehr darauf warten müssen, ob ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite