Interview : „Brandenburg ist gut vorbereitet“

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 07. Januar 2022, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne).
Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne).

Angesichts der niedrigen Immunisierungsquote im Land und der fünften Corona-Welle ist Ursula Nonnemacher für die Impfpflicht

Die Omikron-Welle breitet sich auch in Brandenburg aus. Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) mahnt zur Vorsicht – das Land sei aber gut auf die nächste Corona-Welle vorbereitet, sagt die Grünen-Politikerin. Benjamin Lassiwe hat mit ihr gesprochen.Frau Nonnemacher, wo steht Brandenburg zu Beginn des dritten Corona-Jahres?Im Moment sieht es b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite