Steuern : Brandenburg fehlen drei Milliarden Euro

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 20. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5fa1660012bc87fb

Koalition will Investitionsförderung und nachhaltiges Wirtschaften sichern

Brandenburg droht das Geld auszugehen. Von 2020 bis 2024 werden bis zu drei Milliarden Euro Einnahmen fehlen. Das geht aus der Mai-Steuerschätzung hervor, die Finanzministerin Katrin Lange am Dienstag vorstellte. 2020 werden die Einnahmeausfälle 1,15 Milliarden betragen, in den Folgejahren werden sie sich im mittleren dreistelligen Millionenbereich be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite