Hilfsgelder für Unternehmen : Brandenburg: Eine Milliarde Euro an Corona-Hilfen ausgeschüttet

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 13. Mai 2021, 19:15 Uhr

svz+ Logo
Die Brandenburger Landesregierung hat nach eigenen Angaben durch umfangreiche Corona-Hilfsgelder Pleiten verhindert.
Die Brandenburger Landesregierung hat nach eigenen Angaben durch umfangreiche Corona-Hilfsgelder Pleiten verhindert.

Wirtschaftsminister Steinbach: Land sei glimpflich durch die Krise gekommen / Linke befürchtet Pleitewelle

Im Land Brandenburg sind bislang mehr als eine Milliarde Euro Corona-Hilfen an Unternehmen und Soloselbständige ausgeschüttet worden. Das teilten die Landesregierung und die Investitions- und Landesbank (ILB) am Himmelfahrtstag mit. Rund 557 Millionen Euro davon entfielen auf die Soforthilfe, die im ersten Corona-bedingten Lockdown im Frühjahr 2020 an ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite