Traditionell zum Tag des Baumes : Baum des Jahres gepflanzt

von 26. April 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Stephan Senk, städtischer Forstwirt, bei der Pflanzung .
Stephan Senk, städtischer Forstwirt, bei der Pflanzung .

In Brandenburg an der Havel mussten seit 1989 erstmals die Bürger fernbleiben.

Mitarbeiter des städtischen Forstbetriebes haben anlässlich des Tages des Baumes am 25. April am Gördenseewanderweg den Baum des Jahres 2020, die Robinie gepflanzt. In diesem Jahr musste dies leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, so Angelika Jurchen von der Pressestelle der Stadt. „Seit 1989 wird in der Havelstadt der Baum des Jahres...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite