Landwirtschaft : Bauern erwarten Ernte unterm Schnitt

von 08. Juli 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Heiko Terno (l-r), Vize-Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg, Dirk Peters, Geschäftsführer Agro-Farm GmbH Nauen und Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, stehen im Regen vor einem Mähdrescher.
Heiko Terno (l-r), Vize-Präsident des Landesbauernverbandes Brandenburg, Dirk Peters, Geschäftsführer Agro-Farm GmbH Nauen und Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, stehen im Regen vor einem Mähdrescher.

Regen tut der Landwirtschaft gerade gut, nach drei Trockenjahren sind Brandenburgs Bauern vorsichtig zuversichtlich

Nach drei Jahren in Folge sind die Landwirte in Deutschland vorsichtig optimistisch. „Die Getreideernte wird rund fünf Prozent über dem Ergebnis von 2020 liegen“, sagte Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, am Mittwoch in Nauen zum Ernteauftakt. Wetterextreme belasteten die Landwirtschaft, so Rukwied. Es müssten starke Trockenperiod...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite