Netzausbau : Bald schnelles Internet in der Lenzener Wische?

Auf mehr Tempo im Internet warten auch viele Handwerksbetriebe.
Foto:
1 von 1
Auf mehr Tempo im Internet warten auch viele Handwerksbetriebe.

Die Landkreise Prignitz und Ludwigslust/Parchim wollen beim weiteren Ausbau von Breitband-Internetverbindungen kooperieren und Versorgungslücken in den Dörfern der Lenzener Wische schließen.

svz.de von
25. Mai 2016, 08:56 Uhr

Die Landkreise Prignitz und Ludwigslust/Parchim wollen beim weiteren Ausbau von Breitband-Internetverbindungen kooperieren und Versorgungslücken in den Dörfern der Lenzener Wische schließen. „Ich freue mich, dass mit der jetzt getroffenen Kooperationsvereinbarung bald auch die letzten weißen Flecken der Vergangenheit angehören“, sagt Dagmar Ziegler (SPD), Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs. Im vergangenen Jahr konnte in der Gemeinde Lenzerwische im Amt Lenzen-Elbtalaue mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes und des Landes von Mödlich bis nach Kietz der Breitbandausbau abgeschlossen werden.

Um nun auch rund um Besandten, Unbesandten, Seedorf und Breetz für schnelles Internet zu sorgen, musste eine Regelung her, denn der dortige Kabelverteiler befinde sich laut Ziegler auf Mecklenburger Territorium. In Gesprächen von Vertretern beider Landkreise habe man sich nun auf eine aktive Zusammenarbeit bei den Ausschreibungen und Ausbauarbeiten geeinigt, Bauabsprachen würden künftig gemeinsam vollzogen. Ab wann Gewerbetreibende und Privatpersonen vom schnellen Internet profitieren sollen, ist allerdings noch unklar.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen