Bahnchef Leister: Tesla-Werker werden Auto nehmen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 11. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
In der Region um die neue Tesla-Fabrik wird ein nachhaltiges Verkehrskonzept benötigt, so Christian Görke von den Linken (2. v. r.).
In der Region um die neue Tesla-Fabrik wird ein nachhaltiges Verkehrskonzept benötigt, so Christian Görke von den Linken (2. v. r.).

Links-Fraktion stellt Studie zur Verkehrsanbindung der Tesla-Fabrik vor.

Der frühere Bahn-Regionalchef Hans Leister rechnet damit, dass die meisten Beschäftigten des geplanten Tesla-Werks in Grünheide (bei Berlin) wohl mit dem eigenen Fahrzeug zur Arbeit kommen werden. Wenn Tesla ähnlich wie andere Autokonzerne seinen Mitarbeitern Jahreswagen anbiete und diese Fahrzeuge im Werk kostenfrei aufgeladen werden könnten, sei dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite