Pandemie als Schuldenfalle : Awo fordert Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 20. September 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Die Arbeiterwohlfahrt in Brandenburg fordert einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung.
Die Arbeiterwohlfahrt in Brandenburg fordert einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung.

Landesverband: Corona hat Verschuldung verschärft / Landespolitiker reagieren zurückhaltend

Einen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung in Brandenburg hat die Geschäftsführerin des Landesverbandes der Arbeiterwohlfahrt (Awo), Anne Baaske, gefordert. „Landesweit nehmen jährlich mehrere tausend Menschen im Land Brandenburg die Angebote unserer Schuldnerberatungsstellen in Anspruch“, sagte sie gestern in Potsdam. Die Awo begleite bereits seit vie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite