Brandenburg : Auf der falschen Seite der Grenze

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 03. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Welche Läden offen haben, ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt / Kammern sprechen von Wettbewerbsverzerrung

Der Blumenladen in der Potsdamer Bahnhofspassage hat geschlossen. Einige Rosen stehen in den Vasen, sonst ist alles still und leer. Einige Bahnkilometer weiter in Berlin sieht die Welt anders aus: Hier können Reisende Blumen für Zuhause kaufen. Brandenburgs Industrie- und Handelskammern sehen das als Wettbewerbsverzerrung. Denn zwischen den Ländern gi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite