Landesregierung blockt Kritik ab : Anträge bleiben weiter liegen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 18. August 2021, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Über 50.000 Anträge auf eine Corona-Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz sind in Brandenburg unbearbeitet.
1 von 2
Über 50.000 Anträge auf eine Corona-Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz sind in Brandenburg unbearbeitet.

Antragsstau für Corona-Entschädigung beschäftigt Landtagsausschuss

Mehr als 50 000 Brandenburger warten derzeit noch auf eine Corona-Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz. Und aus einem Bericht, der kürzlich dem Gesundheitsausschuss des Potsdamer Landtags vorgelegt wurde, geht hervor, dass sie noch länger warten müssen. Denn das zuständige Landesamt für Soziales und Versorgung ist offensichtlich überlastet, ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite