Kriminalstatistik : Anstieg bei politischen Straftaten

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 20. März 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU).
Brandenburgs Innenminister Michael Stübgen (CDU).

Innenministerium begründet Rekordhoch für 2019 mit vielen Fällen im Umfeld der drei Wahlen im Land

In Brandenburg hat die politisch motivierte Kriminalität im vergangenen Jahr ein Rekordhoch erreicht. Mit 2978 Delikten erreichte sie den höchsten Stand seit Beginn der Datenerfassung 2001. Dabei trat vor allem die Uckermark als Hochburg des Rechtsextremismus unrühmlich hervor. Das teilten Innenminister Michael Stübgen (CDU) und der amtierende Polizeip...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite