Im Grenzgebiet zu Polen : Afrikanische Schweinepest befällt noch mehr Hausschweine

von 18. Juli 2021, 18:00 Uhr

svz+ Logo
In Brandenburg ist ein weiterer Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem Hausschweinbestand aufgetreten.
In Brandenburg ist ein weiterer Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem Hausschweinbestand aufgetreten.

Ein weiterer Betrieb in Brandenburg ist von der Tierseuche betroffen / Nonnemacher weist Kritik zurück

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat sich nach dem ersten Ausbruch bei Hausschweinen in Deutschland weiter in Brandenburg ausgebreitet. Ein dritter Betrieb mit vier Mastschweinen sei betroffen, teilte das Verbraucherschutzministerium am Wochenende in Potsdam mit. Zwei Tiere seien verendet, zwei erkrankte Tiere hätten getötet werden müssen. Die Fälle...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite