Potsdamer Landtag : AfD verlässt unter Protest Kulturausschuss

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 19. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Nach der nicht erfolgten Wahl Teichners versuchte der AfD-Abgeordnete Christoph Berndt, eine „persönliche Erklärung“ abzugeben.
Nach der nicht erfolgten Wahl Teichners versuchte der AfD-Abgeordnete Christoph Berndt, eine „persönliche Erklärung“ abzugeben.

Prenzlauer Abgeordneter Felix Teichner erneut nicht zum Vorsitzenden des Kulturausschuss gewählt.

Eklat im Brandenburger Kulturausschuss: Die Abgeordneten der Landtagsfraktion der Alternative für Deutschland (AfD) haben gestern unter Protest das Landtagsgremium verlassen. Anlass war die erneute Nicht-Wahl des Prenzlauer Abgeordneten Felix Teichner zum Vorsitzenden des Ausschusses: Teichner erhielt lediglich drei Stimmen bei acht Gegenstimmen und ke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite