Brückenarbeiten : A 24 bei Neuruppin gesperrt

Von Mittwochabend bis frühen Donnerstag werden Betonbrückenteile installiert

von
25. Juni 2019, 09:27 Uhr

Angesichts der zahlreichen Baustellen und Sperrungen lohnt es sich, darüber nachzudenken, das Auto für die Urlaubsreise vielleicht stehen zu lassen. So kündigt die Havellandautobahn-Gesellschaft gleich zwei Sperrungen für die Region in dieser ersten Ferienwoche an. So wird die A 24 im Bereich der Anschlussstelle Neuruppin von morgen (26. Juni, 22 Uhr) bis Donnerstag (27. Juni, 5 Uhr) voll gesperrt. Für den Ausbau der A 24 werden zu dieser Zeit die Betonfertigteile an der neuen Brücke an der Anschlussstelle Neuruppin installiert. Dafür werden die Abschnitte zwischen den Anschlussstellen Neuruppin-Süd und Neuruppin in Fahrtrichtung Hamburg und zwischen den Anschlussstellen Herzsprung und Neuruppin in Fahrtrichtung Berlin gesperrt.

Der Verkehr wird aus Richtung Hamburg ab Anschlussstelle Herzsprung über die L 18, L 14 (Kyritz), die B 5 (Bückwitz) und B 167 zur Anschlussstelle Neuruppin umgeleitet. Aus Richtung Berlin müssen die Verkehrsteilnehmer an der Anschlussstelle Neuruppin-Süd abfahren und über die L 16 (Dammkrug),  L 165 (Manker) und B 167 zur Anschlussstelle Neuruppin fahren.

Ebenfalls in dieser Woche wird die Autobahnunterführung an der L 21 der Anschlussstelle Mühlenbeck erneut gesperrt. Wegen Bauarbeiten an der Brücke wird dieser Bereich vom 29. Juni ab 22 Uhr bis zum 1. Juli um 5 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen