Wölfe in Brandenburg : Bislang 586 Schäden an Nutztieren registriert

von 12. August 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Seit 2007 bis Mitte 2019 wurden 586 Schäden an Nutztieren registriert, aber nur 58 Prozent davon fallen in die Kategorie Wolf/Wolf nicht ausgeschlossen.
Seit 2007 bis Mitte 2019 wurden 586 Schäden an Nutztieren registriert, aber nur 58 Prozent davon fallen in die Kategorie Wolf/Wolf nicht ausgeschlossen.

Das Land Brandenburg zahlte seit 2007 rund 335.000 Euro Entschädigung an Schäfer und Bauern.

Für Tiere, die von Wölfen getötet wurden, haben Brandenburger Schäfer und Bauern seit 2007 rund 335 000 Euro Entschädigung erhalten. Im ersten Halbjahr 2019 beliefen sich die Zahlungen auf etwa 42 000 Euro, wie das Umweltministerium auf eine Anfrage antwortete. Damit wurden Besitzer von Schafen, Damwild, Kühen, Ziegen und Pferden entschädigt. Seit 1990...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite