Schräge Typen, skurrile Abenteuer : Wie lebt es sich in der ostdeutschen Provinz?

von 26. Juni 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Cornelius Pollmer, 1984 in Dresden geboren, begab sich auf eine wundersame Wanderung.
Cornelius Pollmer, 1984 in Dresden geboren, begab sich auf eine wundersame Wanderung.

Ein Journalist macht sich auf die Suche nach Menschen und Geschichten

Um an exotische Orte zu kommen, benötigt der Reporter nur den Regionalzug. Den „Prignitz-Express“ zum Beispiel. Da steht der Besucher aus dem lauten Berlin dann schnell auf stillen Dorfplätzen, blickt in schattige Alleen, und hinten funkelt das Sonnenlicht auf einem See. Menschen sieht er meistens keine. Die muss er hier schon suchen. Auf den Spuren vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite