Brandenburg : Nachfrage bei Telefonseelsorge wächst

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 22. November 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Während der Corona-Pandemie nehmen die Gespräche bei der Telefonseelsorge zu.
Während der Corona-Pandemie nehmen die Gespräche bei der Telefonseelsorge zu.

In Brandenburg ist die kirchliche Telefonseelsorge in Corona-Zeiten stärker gefragt. Viele Anrufer verstehen die Situation nicht mehr.

Die junge Frau am Telefon hatte Selbstmordgedanken. Hanna Müller redete mit ihr, hörte ihr zu. Lange sprachen sie miteinander. Am Ende legte die junge Brandenburgerin den Hörer auf, im Frieden. Was aus ihr geworden ist, weiß Hanna Müller nicht. Die 58-jährige Cottbuserin engagiert sich bei der kirchlichen Telefonseelsorge. Und die Anrufe dort sind eben...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite