Landesrechnungshof Brandenburg : Pleiten, Pannen, Amtsversagen

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 03. Dezember 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Lagerung von Asservaten durch die Polizei entsprach nicht den Vorgaben.
Die Lagerung von Asservaten durch die Polizei entsprach nicht den Vorgaben.

Der Landesrechnungshof stellt seinen Jahresbericht für 2018 vor.

Die drei „Kinderquads“, die die Brandenburger Polizei beschlagnahmte, waren zusammen nicht einmal 1400 Euro wert. Die Kosten, um die Beweismittel zu verwahren, hatten es allerdings in sich: Für eine dreijährige Aufbewahrung bei einem externen Dienstleister fielen fast 20 000 Euro an. So schilderte es der Präsident des Brandenburger Landesrechnungshofs,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite