Im Dienst für Gott und Menschen : Erste Priesterweihe in Brandenburg seit Jahrzehnten

23-73975943_23-73975944_1442577015.JPG von 17. Mai 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Der Neuzeller Mönch Alberich Maria Fritsche wird am Pfingstsonnabend zum Priester geweiht.
Der Neuzeller Mönch Alberich Maria Fritsche wird am Pfingstsonnabend zum Priester geweiht.

Der Neuzeller Mönch Alberich Maria Fritsche wird zum Priester geweiht.

Am Pfingstsamstag wird er vor dem Altar der barocken Klosterkirche St. Marien von Neuzelle liegen. In der Kirche wird die Allerheiligenlitanei gesungen werden. „Ihr heiligen Erzengel Gabriel, Michael und Raphael, bittet für uns... Ihr heiligen Väter von Citeaux, bittet für uns...“ Schließlich wird der katholische Bischof von Görlitz, Wolfgang Ipolt, Pa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite