Großprojekt in Grünheide : Bund erlaubt Tesla Arbeiten für Batteriefabrik bei offener Förderung

von 21. Januar 2021, 16:37 Uhr

svz+ Logo
Blick über die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide. Dort ist auch die Fertigung von Batterien geplant.
Blick über die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide. Dort ist auch die Fertigung von Batterien geplant.

Tesla will neben einer Auto- auch eine Batteriefabrik bauen. Noch ist nicht entschieden, von wem es Fördergeld gibt.

Grünheide | Der US-Elektroautobauer Tesla kann mit Vorbereitungen für die geplante Batteriefabrik nahe der Autofabrik bei Berlin beginnen, ohne den Verlust staatlicher Förderung zu riskieren – aber noch nicht mit dem Bau. Tesla sei auf Antrag hin ein vorläufiger Beginn von Maßnahmen gestattet worden, teilte eine Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums am Don...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite