Berlin-Tegel : Ein Flughafen ohne Perspektive?

von 09. November 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Auch äußerlich sieht man dem Flughafen Tegel an, dass er in die Jahre gekommen ist. Für einen Weiterbetrieb müsste kräftig investiert werden.
Auch äußerlich sieht man dem Flughafen Tegel an, dass er in die Jahre gekommen ist. Für einen Weiterbetrieb müsste kräftig investiert werden.

Berlin-Tegel soll nach der BER-Eröffnung schließen – aber es gibt Rufe nach einem Weiterbetrieb.

Bliebe der Berliner Flughafen Tegel nach Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens offen, könnten dort nach Betreiberangaben längst nicht so viele Passagiere abgefertigt werden wie heute. „Wir gehen davon aus, dass sich die Kapazität wahrscheinlich halbieren würde“, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup gestern vor Abgeordneten des BER-Untersuchun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite