Geplante Finanzhilfe für Flughafengesellschaft : 300 Millionen Euro für BER-Betreiber

von 07. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die drei Eigentümer der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft wollen selbst rund 98 Millionen Euro zur Finanzhilfe beisteuern.
Die drei Eigentümer der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft wollen selbst rund 98 Millionen Euro zur Finanzhilfe beisteuern.

Die Eigentümer Bund, Berlin und Brandenburg wollen staatliche Hilfe beschleunigen.

Bund und Länder machen Tempo bei der geplanten Finanzhilfe für die Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft (FBB). Sie hatten dem angeschlagenen Unternehmen für dieses Jahr 300 Millionen Euro zusätzliches Eigenkapital in Aussicht gestellt. Weil die Zustimmung der EU-Kommission für die Beihilfe noch aussteht, soll das Staatsunternehmen das Geld nun zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite