Vollsperrung auf A10 : Zwei Tote bei Lastwagen-Unfall auf Berliner Ring

<p>LKWs stehen nach einem Unfall auf dem nördlichen Berliner Ring (A 10) ineinander verkeilt. </p>
Foto:
1 von 2

LKWs stehen nach einem Unfall auf dem nördlichen Berliner Ring (A 10) ineinander verkeilt.

Vier Lastwagen verkeilen sich auf dem nördlichen Berliner Ring ineinander. Für zwei Menschen endet das tödlich.

svz.de von
14. Mai 2018, 16:04 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf dem nördlichen Berliner Ring sind zwei Lastwagenfahrer ums Leben gekommen. Ein weiterer sei leicht verletzt worden, berichtete Polizeisprecherin Dörte Röhrs am Montag. Bei dem Unfall am Vormittag sei ein Lastwagen auf der A10 nahe der Anschlussstelle Birkenwerder an einem Stauende aufgefahren und habe drei vor ihm rollende Lkw ineinander geschoben.

Die Fahrbahn Richtung Hamburg wurde wegen der Aufräumarbeiten zunächst komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über die Anschlussstelle Birkenwerder abgeleitet, später konnte eine Fahrspur wieder freigegeben werden.

Da die Lastwagen stark verkeilt waren, dauerten die Arbeiten bis in den späten Nachmittag an. Es bildeten sich kilometerlange Staus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen