Schwerin : Von mehr als 20 Autos die Scheiben eingeschlagen

An mehr als 20 gepartken Autos wurden in Schwerin in der Nacht zu Freitag die Seitenscheiben eingeschlagen.

An mehr als 20 gepartken Autos wurden in Schwerin in der Nacht zu Freitag die Seitenscheiben eingeschlagen.

Zahlreiche Fahrzeuge wurden in Schwerin mutwillig zerstört.

von
28. September 2018, 08:29 Uhr

Wohl im Vorbeigehen schlugen in der Nacht zu Freitag bisher unbekannte Täter die Seitenscheiben von geparkten Fahrzeugen in Schwerin ein, teilt die Polizei mit. Sie begannen nach derzeitigen Erkenntnissen im Adam-Scharrer-Weg (Slüter Ufer) und gingen weiter in Richtung Dreesch/Neu Zippendorf. In der Anne-Frank-Straße, Vidiner Straße und Leibnizstraße wurden weitere Autos beschädigt.

Ob noch mehr Fahrzeuge betroffen sind, kann derzeit nicht gesagt werden. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0385/5180-2223 oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen