Zwischen Krakow am See und Güstrow : Vollsperrung der A19: Reisebus im Straßengraben

von 20. April 2019, 15:56 Uhr

svz+ Logo
reisebusunfall_guestrow_5.jpg
1 von 7

Ein Reisebus ist von der Fahrbahn abgekommen und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Zur Dauer der Vollsperrung können aktuell keine Angaben gemacht werden.

Auf der Autobahn 19 ist am Sonnabendnachmittag ein tschechischer Reisebus zwischen den Abfahrten Krakow am See und Güstrow von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug kam im Straßengraben zum Stehen. Die 14 Businsassen blieben unverletzt. Sie konnten den Bus jedoch erst verlassen, nachdem Feuerwehrleute die Bustür von außen öffneten. Alle Insassen des Bu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite