Raubüberfall in Rathebur : Unbekannte schlagen Mann nieder

Patrick Seeger_2.JPG

Ein 28-Jähriger wurde am Sonnabendabend von hinten angegriffen, als er gerade den Kofferraum seines Wagens öffnete.

von
25. Februar 2018, 14:24 Uhr

Zwei Unbekannte sollen in Rathebur, im Landkreis Vorpommern-Greifswald, einen Mann niedergeschlagen und beraubt haben. Der 28-Jährige sei am Sonnabendabend von hinten angegriffen worden, als er gerade den Kofferraum seines Wagens öffnete, wie die Polizei gestern mitteilte.

Die dunkel gekleideten Täter sollen dann auf den am Boden Liegenden eingetreten haben. Einer der Männer schnappte sich das Portemonnaie des 28-Jährigen und stahl 120 Euro. Danach flüchteten die Räuber mit einem in der Nähe geparkten weißen Auto. Der 28-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen