Güstrow : Toter Mann im Linienbus entdeckt

Bisher gibt es keine Hinweise auf eine Straftat

von
18. März 2018, 10:02 Uhr

Am 17.03.2018, gegen 21:15 Uhr, fuhr ein Linienbus vor das KMG Klinikum und der Busfahrer teilte dem medizinischen Personal des Krankenhauses mit, dass sich im Bus eine leblose männliche Person befindet. Durch die Ärzte wurden vergeblich Reanimationsmaßnahmen durchgeführt.

Letztlich konnte nur noch der Tod der Person festgestellt werden. Derzeitig gibt es keine Hinweise auf die Identität des Mannes. Die Polizei bittet um Unterstützung bei der Identifizierung.

Wer kennt die Person anhand der folgenden Personenbeschreibung?

Beschreibung:

  • männlich, scheinbares Alter ca. 50 Jahre
  • 170 cm groß, schlank, dunkelbraune, mittellange Haare
  • 3 Tage Bart und Schnauzer
  • auffallend gelbliche Haut

Bekleidung:

  • beige Hose, dunkler Pullover, khaki-farbene Winterjacke

Der unbekannte Tote führte eine Einkaufstüte von Norma mit sich.

Momentan gibt es keine Hinweise auf das Vorliegen einer Straftat oder auf eine Fremdeinwirkung. Hinweise bitte an das Polizeihauptrevier Güstrow unter der Rufnummer 03843-2660.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen