Wismar : Taxifahrer vereitelt Enkeltrickbetrug

Betrüger wollten von einem 91-Jährigen 20.000 Euro ergaunern.

svz.de von
10. Oktober 2018, 12:19 Uhr

Ein Taxifahrer hat einen Rentner in Wismar davor bewahrt, viel Geld an mutmaßliche Betrüger zu verlieren. Der Fahrer meldete sich am Dienstag bei der Polizei, dass er gerade einen 91-Jährigen befördere, der für seine Enkelin 20.000 Euro von der Bank abholen wolle, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Polizisten konnten den Mann schließlich davon abhalten. Daraufhin hatten die Betrüger in weiteren Telefonaten versucht, an die Kontodaten des Mannes zu gelangen.

Eine unbekannte Frau hatte laut Polizei auch bei einem zweiten Senior versucht, Geld zu ergaunern. Sie habe sich am Dienstag am Telefon als die Enkelin des Mannes ausgegeben, die Geld für einen Hauskauf benötige. Der Mann sei jedoch selbst misstrauisch geworden, so dass die Täterin erfolglos blieb.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen