Neubrandenburg : Polizist erschießt Kiosk-Einbrecher

von 01. März 2018, 07:24 Uhr

svz+ Logo
2018-03-01 NB POL erschiesst Einbrecher Oststadt_1845.jpeg
1 von 5
Foto: Felix Gadewolz

Die Polizei hat in der Nacht in Neubrandenburg einen mutmaßlichen Einbrecher tödlich verletzt.

Erstmals seit mehr als 20 Jahren wurde in Mecklenburg-Vorpommern ein Mensch bei einem Polizeieinsatz erschossen. Die genauen Umstände werden von der Neubrandenburger Staatsanwaltschaft ermittelt. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) verspricht eine „restlose Aufklärung“. Am Donnerstag um 0.23 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Neubrandenburger Polizei ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite