Wolgast : Mutmaßliche Parkschein-Automatensprenger gefasst

 
 

Nach Zerstörung eines Automaten auf Usedom: Polizeibekanntes Duo geschnappt

svz.de von
13. Mai 2019, 15:28 Uhr

Die Polizei hat in Wolgast (Vorpommern-Greifswald) zwei mutmaßliche Parkschein-Automatensprenger gefasst. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sind die 28 und 42 Jahre alten Verdächtigen am Sonntag dabei beobachtet worden, wie sie in Koserow auf der Insel Usedom einen Parkscheinautomaten zerstört hatten. Die Hinweise erhielt die Polizei, die in Wolgast die Männer stoppen konnte. Die Teile des Automaten eines Freilichtkinos lagen über 25 Meter verstreut, an die Geldkassette seien die Täter aber nicht gekommen.

Im Fahrzeug der Männer seien Beweismittel wie sogenannte Böller gefunden worden. Das Duo, das bereits polizeibekannt sei, wurde festgenommen. Die Polizei prüft einen Zusammenhang mit anderen Sprengungen in der Region. Die Staatsanwaltschaft erwägt, Haftbefehle zu beantragen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen