Sternfeld : Munitionsfund - Bahnverkehr bei Sternfeld eingestellt

von
04. April 2018, 14:48 Uhr

Nach einem Munitionsfund ist die Bahnstrecke zwischen Neubrandenburg und Stralsund bei Sternfeld gesperrt worden. Die Munition, deren Herkunft bislang unbekannt sei, sei bei Kabelarbeiten entdeckt worden, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei in Stralsund am Mittwoch.

Ein Schienenersatzverkehr soll eingerichtet werden. Der Bereich sei weiträumig abgesperrt, der Munitionsbergungsdienst sei alarmiert worden. Wie lange die Sperrung bestehen bleiben muss, sei noch nicht absehbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen