Polizeikontrolle : Mit 134 Stundenkilometer durch Wismar

Nestor Bachmann.jpg

Autofahrer fährt fast drei Mal so schnell wie erlaubt.

von
27. September 2018, 13:30 Uhr

Fast drei Mal so schnell wie erlaubt ist ein Autofahrer unterwegs gewesen, den die Polizei am Mittwochabend bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Wismar ertappte. Die Messung habe 134 Stundenkilometer ergeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Erlaubt seien auf der innerstädtischen Straße die üblichen 50 Stundenkilometer. Dem Fahrer drohen nun drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei und 680 Euro Geldstrafe. Zu Fahrer und Fahrzeug machte die Polizei keine konkreten Angaben. Während der Kontrolle durchfuhren laut Polizei 810 Fahrzeuge die Messstelle, fast jeder zehnte war zu schnell. Von 74 Fahrzeugführern würden nun wegen Geschwindigkeitsübertretungen Buß- oder Verwarngelder erhoben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen