Weitenhagen : Mann flieht vor Polizeikontrolle und fährt gegen Baum - Mitfahrer tot

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zu Donnerstag bei einem Unfall im Landkreis Vorpommern-Greifswald ums Leben gekommen.

von
28. November 2019, 07:13 Uhr

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Busdorf und Weitenhagen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) wollten Beamte der Greifswalder Polizei kurz nach Mitternacht den Fahrer eines PKW BMW zur Verkehrskontrolle stoppen. Der 20-jährige Mann ignorierte das Haltezeichen und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. In einer Rechtskurve kam er erst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem Straßenbaum. Der Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen, ein 20-jähriger Mann aus Greifswald starb auf dem Rücksitz.

Weiterlesen: 88-Jähriger wird von Auto erfasst und getötet

Nach ersten Erkenntnissen stand der Verursacher unter Alkoholeinwirkung und ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Die Verletzten wurden zur Behandlung in eine Greifswalder Klinik gebracht. Ein Gutachter der DEKRA kam auf Weisung der Staatsanwaltschaft zum Einsatz. Am Unfallwagen entstand Totalschaden von 5000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen